Freiwillige Feuerwehr Großerkmannsdorf

Technische Hilfe
Einsatzart Technische Hilfe
Kurzbericht Tierrettung
Einsatzort Großerkmannsdorf, Ernst-Thälmann-Straße
Alarmierung Alarmierung per Pager und Sirene
am Sonntag, 13.05.2018, um 18:32 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 3 Min.
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
HLF10  HLF10 TH-Anhänger  TH-Anhänger CBRN-ErkW  CBRN-ErkW
Einsatzbericht

Ein Einsatz der etwas anderen Art ereilte uns am Sonntag Abend. Unter dem Stichwort "Tierrettung - Schlange" fuhren wir sehr gespannt auf die Ernst-Thälmann-Straße. Hier hatten die Einwohner eines Hauses bemerkt, wie eine kleine Schlange aus einem kürzlich erworbenen Einkausbeutel heraus gekrochen war. Sie hatten das Reptil bereits selbst eingefangen, waren sich aber nicht sicher ob es ein einheimisches Exemplar ist.
Nachdem wir die ca. 20cm lange Schlange aufgenommen hatten war unsere erste Einschätzung, dass es sich um eine Ringelnatter handelt. Um sicher zu gehen wurde das Schlänglein einer Tierärztin vorgestellt, die den Verdacht bestätigte.
So konnte die kleine Schlange zwar etwas verwirrt aber dennoch wohlauf wieder in die Freiheit entlassen werden.

Einsatzfotos
Einsatzort