Freiwillige Feuerwehr Großerkmannsdorf

Großübung MANV

 

Am frühen Abend des 29.September wurde bei den Radeberger Feuerwehren Großalarm ausgelöst.
Zwischen Großerkmannsdorf und Kleinerkmannsdorf waren ein Bus, ein LKW und ein PKW bei einem Unfall miteinander kollidiert.
Zahlreiche Verletzte mussten gerettet und versorgt werden.
Die Feuerwehren aus Großerkmannsdorf, Radeberg, Ullersdorf und Liegau-Augustusbad waren gemeinsam im Einsatz.
Zusätzlich wurde der Rettungsdienst, das THW und das SEG aus Kamenz und aus Dresden/Weißig alarmiert.

Bloß gut handelte es sich um eine Übung - die Großübung 2017.
Wir haben für euch einige Bilder davon in unsere Galarie gestellt. Zu finden sie sie hier.